THEMEN - Health System Performance

Cras lobortis pharetra sem, pharetra in.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

THEMEN

Die Gesundheitssysteme vieler Länder unterliegen einem ausgeprägten Wandel. Verstärkter Wettbewerb, technologische Umwälzungen, zunehmender finanzieller Druck, Engpässe an Fachpersonal fordern hohe Performance in der Unternehmensführung.
Der Wandel betrifft - mit unterschiedlichen Schwer-punkten -  Spitäler und Praxen, MedTech- und Pharma-Unternehmungen, Versicherer sowie die Regulatoren (Parlament und Administration) gleichermassen.
Die erfolgreiche Gestaltung des Wandels geschieht entlang folgender Hauptachsen:
  • Strategische Positionierung und Fokussierung der Angebote
  • Implementierung neuer Technologien
  • Optimierung der technischen und organisatorischen Prozesse
  • Integration entlang der Behandlungspfade in den Dimensionen Leistungserbingung, Evidenznachweise, Abgeltungen

Unter HOW TO PUT THE THINGS TOGETHER bieten wir Unterstützung für ein strukturiertes Entscheidungsmanagement, in dem die unterschiedlichsten Aspekte entlang dem Pfad des Wandels aufgearbeitet und inhaltlich koheränt in die time line gebracht werden.
Entscheide im Gesundheitswesen stehen immer in einem politischen Kontext. Mit bewährter Systematik und langjähriger politischer Erfahrung stehen wir Ihnen zur Verfügung, so wie wir das schon in vielen andern Projekten mit politischem Kontext getan haben.



.
decisionManagement

HOW TO PUT THE THINGS TOGETHER



.
quantAnalytics

THE QUANTITATIVE PERSPECTIVE


.
digitalChange

TRANSFORMATION TO TODAY



-
Die Frage der Evidenz ist bei Entscheidungen eine wichtige Grundlage. Evidenz ist wichtig für therapeutische Methoden. Evidenz ist aber ebenso wichtig für gesundheitsökonomsche Thesen, die zu gesundheitspolitischen Entscheiden führen.

Unter THE QUANTITATIVE PERSPECTIVE bieten wir Unterstützung für factfull decisions. Grundlage dazu ist unser langjähriges know how in Numerik, Computermodellierung und datengetriebenen Analysen (HealthyNumerics.blog).
Patienten gehen heute andere Wege.
Daten auch.
Entscheide auch.
Geld auch.
Menschen sind nicht mehr binär (null oder eins) gesund oder krank.
Die klinische Forschung ist nicht mehr an ein Institut oder gar an ein Spitalbett gebunden.

Unter TRANSFORMATION TO TODAY bieten wir Unterstützung, um Geschäftsmodelle zu entwickeln, die wieder zur Situation der durch das weite Feld von  digital Health getriebenen Veränderungen  passen. Ansatzpunkte sind entlang der ganzen Wertschöpfungekette des Gesundheitswesen vorhanden. Akzentuiert wird die Situation durch zunehmend enger definierte Krankheitsbilder und individualiserte Therapien. Aktuelle Treiber sind:
  • Datenerhebungen als Grundlage für Evidenzananalysen (zeitlich hochauflösende Longitudinal-Daten von Individuen)
  • Evidenznachweis von individualiserten Therapien
  • individuelle Abgeltung auf Basis des Therapierfolges
  • erweiterte Analysemöglichkeiten aufgrund von Algorithmen



.

|
GEO
Consulting Group AG
Decision Management
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü